Sie sind hier
Start > Neues aus der Waldarena > 4 Siege, 4 Niederlagen und 1 Unentschieden!

4 Siege, 4 Niederlagen und 1 Unentschieden!

Am vergangenen Mittwoch gewannen unsere D-Junioren mit 1:6 beim 1. FC Zeitz II und legtem am Samstag ein 17:0 in Löbitz nach. Damit hat die erste Mannschaft der D-Junioren die Saison bereits abgeschlossen und beendet diese aller Voraussicht nach auf dem 3. Platz (nur wenn Großgrimma das letzte Spiel mit 76 Toren Unterschied gewinnt, rutscht man noch auf den 4. Platz). Durch diese letzten beiden Siege ist auch die magische 100-Tore Marke geknackt wurden. Glückwunsch für die gute Saison!

Die zweite Mannschaft der D-Junioren unterlag am Sonntag bei Teuchern/Nessa mit 5:1 und kann am kommenden Spieltag Platz 5 sichern.

Am Samstagvormittag gewannen unsere F-Junioren vor heimischer Kulisse das letzte Saisonspiel mit 14:0 gegen Heuckewalde II. Gückwunsch zum Erreichen des 4. Tabellenplatzes!

Unsere B-Junioren machten die Liga noch einmal spannend. Mit einer 1:2 Niederlage gegen Lützen sind es noch 6 Punkte Vorsprung auf Lützen. Bei noch zwei offenen Spieltagen wäre dies also noch möglich. Ein Punkt im nächsten Spiel reicht unseren Jungs also zur Meisterschaft!

Die E-Junioren gewannen am Sonntag beim Heuckewalder SV mit 6:1 und sind damit vom 5. Platz nur noch theoretisch zu verdrängen.

Im Erwachsenenbereich sah das Wochenende nicht ganz so gut aus:

Die Spg. Heidegrund / Droyßig II spielte gegen den Orstnachbarn Kretzschau II 1:1 und wird damit auf Patzer von Geußnitz und Könderitz / Rehmsdorf hoffen müssen um vielleicht doch noch den Meistertitel erreichen zu können. Das Tor für unsere Männer schoß Florian Mächler.

Direkt im Anschluss kam es zum Derby der ersten Mannschaft mit dem SV Wetterzeube. Die Gäste spielten eine sehr gute Saison, schwächelten aber die letzten Wochen etwas. So konnte man sich auch aufgrund der guten Rückrundenbilanz Hoffnung machen. Knapp 80 Zuschauer sahen ein sehr ansehnliches Spiel mit vielen Torszenen bei bestem Wetter. Einen frühen 1:0 Rückstand bogen Martin Hellfritzsch und Mike Matthes in eine 2:1 Führung um. Wetterzeube konnte den Spieß leider nochmals umdrehen, so dass im Endeffekt ein 4:2 für die Gäste zu Buche stand.

Am Sonntag durften unsere Frauen zum Abschluss der starken Saison in Leißling antreten. Die Gastgeberinnen konnten in einer guten Besetzung antreten, so dass unsere Frauen gewarnt waren. Eine frühe Führung durch Vanessa Körper wurde in einen 1:3 Rückstand gedreht. Kurz vor Schluss schöpfte die DSG aber nochmals Hoffnung durch ein Eigentor. Diese Niederlage trübt die Stimmung keineswegs, denn unsere Mädels spielten eine gute Saison und belohnen sich dafür mit dem 3. Platz hinter Freyburg und Goseck/U-M Weißenfels!

Schreibe einen Kommentar

Top